+++ Kassel entrüsten! Aktionswoche gegen Rüstungsindustrie & Militarisierung +++

Was?! Wieder einmal erwacht Kassel aus dem Dornröschenschlaf und präsentiert sich im Rahmen der dOCUMENTA(13) als weltoffene, internationale Kulturmetropole unter dem Motto „Zusammenbruch und Wiederaufbau“. Jenseits der etablierten Kunstszene bietet die documenta dabei stets auch Raum für politische Interven-tionen.
Vom 17. bis 24. Juni 2012 sind daher alle Interessierten eingeladen, gemeinsam das Krieg(s)treiben vor Ort kreativ sichtbar zu machen. Dafür gibt es viele inhaltliche Anknüpfungspunkte: Von der Zwangsarbeit in der Kasseler Rüstungsindustrie im Nationalsozialismus über die Rolle der aktuellen Rüstungsproduktion in Kassel für den weltweiten Einsatz bis hin zu Krieg als Fluchtursache: Krieg beginnt hier! Die inhalt-lichen Bezugspunkte für kreativen Widerstand sind vielfältig – die möglichen Formen des Protestes ebenso! Wir laden euch alle herzlich ein, euch zu beteiligen: Bringt eure Ideen und Fragen mit, schließt euch bestehenden Aktionsgruppen an oder startet eure eigene. Lasst uns gemeinsam aktiv werden gegen Militarisierung und Rüstungsindustrie!

Wo?! Kommt vorbei in der Turnhalle der Nachrichtenmeisterei am Hauptbahnhof Kassel. Hier ist die Anlaufstelle für alle Vorträge und Aktionsplanungen; hier ist täglich von 17.00 bis 20.00 Uhr ein Infopunkt mit Schlafplatzbörse & Co. besetzt; von hier aus wollen wir uns organisieren.

Wann?! Eckdaten zum bunten Programm: Auftaktaktion am 17.06 um 15.00 Uhr am unteren Friedrichsplatz mit musikalischer Begleitung durch Mitglieder der Lebens-laute // Täglich SoKü (gemeinsames Essen) ab 17.00 Uhr schnippeln, ab 18.00 Uhr Essen // danach Plenum und Aktionsplanung // jeden Abend ab 20.00 Uhr Vortrag, Diskussion, oder Filmvorführung // tagsüber: alternative Stadtrundgänge, künstler-ische Interventionen, Aktionen in und um Kassel // Zum Abschluss eine Fahrraddemo mit den Beatpoeten am 24.06.2012 um 11.00 Uhr ab Hauptbahnhof. Wir sehen uns!

Die Panzerknacker*innen // Vom 17. bis 24. Juni 2012 zu finden in der Turnhalle der Nachrichtenmeisterei, Franz-Ulrich-Str. 14, 34117 Kassel // // Kontakt: panzerknacken@gmx.de


1 Antwort auf „+++ Kassel entrüsten! Aktionswoche gegen Rüstungsindustrie & Militarisierung +++“


  1. 1 Jonas 13. Juni 2012 um 9:16 Uhr

    hallo,
    mir ist grade übel aufgefallen, dass bei euch auf dem blog eine werbungsanzeige von www.igenea.com angezeigt wird. dort kann man nen gentest machen, um zu erfahren ob man vielleicht doch ein jude ist: „Ein DNA-Test kann Ihnen helfen, Ihre jüdischen Wurzeln zu erforschen. Es gibt bestimmte Haplogruppen, die auf eine jüdische Herkunft hinweisen, so dass solche Vermutungen bestätigt werden können“.
    wirkt extrem unseriös und abschreckend ehrlich gesagt, versucht doch mal, da was zu drehen.
    lg
    jonas

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.