Fashion Victims aufgepasst: Fette antimil T-Shirts und hippe Jutebeuten gibt’s am Infopoint

Am Donnerstag Nachmittag bedruckten Aktivist*innen und Besucher*innen der Turnhalle verschiedenste Textilien vom T-Shirt bis zur Jutetasche mit antimilitaristischen Motiven und Slogans. Unter großer Beteiligung entstanden individuelle Kunstwerke mit Blumenpanzern, dem Panzerknacker-Waschbären und Aufschriften wie z.B. „Kassel entrüstet sich“ oder „War starts here“. Als Unterstützung für die Aktionswoche werden T-Shirts und Taschen am Infopoint in der Turnhalle gegen Spende abgegeben.